Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Plankstadt; Falsche Kriminalbeamte unterwegs

Plankstadt/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Zwei Männer klingelten am Dienstag, kurz nach 12 Uhr, an der Wohnungstüre einer 86-Jährigen in der Lessingstraße und gaben sich als Kriminalbeamte aus. Ohne sich den Ausweis zeigen zu lassen, bat die Geschädigte die Männer in die Wohnung. Während sie am Tisch Platz nahm, blieben die vermeintlichen Beamte im Eingangsbereich stehen. Sie verwickelten die Dame in ein Gespräch, während sich einer vorab verabschiedete. Als am Abend der Sohn der Geschädigten eintraf und sie von dem Vorfall berichtete, schaute dieser sofort in einem Schrank nach und stellte das Fehlen von 2.000 Euro fest. Daraufhin verständigte er die Polizei. Die Dame konnte das Duo wie folgt beschreiben: 20 - 30 bzw. 50 - 60 Jahre alt, beide ca. 165 cm - 170 cm groß, schwarze, kurze Haare, sprachen hiesigen Dialekt. Anwohner, die auf die Männer evtl. aufmerksam wurden und entsprechende Hinweise, möglicherweise auch zu einem Fahrzeug, geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Schwetzingen, Tel.: 06202/288-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: