Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Mannheim (ots) - Ein 58-jähriger Rollerfahrer wurde am Montagabend bei einem Verkehrsunfall im Bereich Luzenberg schwer verletzt.

Der Mann war gegen 18:15 Uhr von der Friesenheimer Insel kommend in Richtung Käfertal unterwegs. Am Ende der Diffenéstraße ordnete er sich auf dem Linksabbiegerstreifen ein, um dann in Richtung Innenstadt abbiegen zu können. Nach bisherigem Ermittlungsstand und wie Zeugen bestätigten, missachtete der Zweiradfahrer jedoch das Rotlicht einer Ampel. Während des Abbiegevorgangs wurde er dann von einem von rechts kreuzenden Pkw erfasst. Bei dem anschließenden Zusammenstoß stützte der Mopedfahrer auf die Fahrbahn und zog sich einen Schlüsselbeinbruch sowie eine Rippenfraktur zu. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er in eine Mannheimer Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen.

Der nicht mehr fahrbereite Roller wurde abgeschleppt. Zur Höhe des Sachschadens sind derzeit keine Aussagen möglich.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: