Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Ketsch, Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunfallflucht, Zeugen gesucht!

Ketsch, Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Zeugen für eine Verkehrsunfallflucht, die sich am Montagmorgen in Ketsch ereignete, suchen die Beamten des Polizeipostens in Ketsch.

Gegen 09:25 Uhr befuhr ein 14-jähriger Fahrradfahrer den linken Gehweg der Hockenheimer Straße in Richtung Hockenheim. An der Einmündung zur Seestraße stieß der Jugendliche mit einem in die Hockenheimer Straße einbiegenden schwarzen Mittelklassewagen zusammen. Bei dem Zusammenprall mit dem Auto verletzte sich der Schüler leicht. Er erlitt Prellungen am linken Bein. Den Aussagen des Geschädigten zufolge hielt das Auto kurz an, der Fahrer öffnete die Tür, blickte in Richtung des auf dem Boden Liegenden und fuhr dann davon, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Ein Mann soll Zeuge des Unfalls geworden sein und sich des Jungen angenommen haben.

Der Autofahrer wurde wie folgt beschrieben: Mitte 40, braunes Haar. Der Mann fuhr einen schwarzen Mittelklassewagen mit HD-Kennzeichen.

Hinweisgeber, insbesondere jedoch der Unfallzeuge, der dem Jugendlichen aufhalf und ihn nach Hause begleitete, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Ketsch unter 06202/61696 in Verbindung zu setzen. Außerhalb der Dienstzeiten des Polizeipostens ist das Polizeirevier in Schwetzingen unter 06202/288-0 erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: