Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Fußgängerin von Straßenbahn erfasst

Mannheim (ots) - Eine 17-jährige Fußgängerin stieß am Donnerstagnachmittag im Bereich des Friedrichplatzes gegen eine Straßenbahn der rnv und wurde hierbei schwer verletzt.

Die Jugendliche betrat gegen 15:50 Uhr im Haltestellenbereich der Tram den Gleisbereich und lief seitlich gegen den im selben Moment einfahrenden Zug. Bei dem anschließenden Zusammenstoß zog sich die junge Frau schwere Verletzungen zu. Mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma wurde sie nach notärztlicher Erstversorgung in ein Mannheimer Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. In einem lebensbedrohlichen Zustand soll sie sich allerdings nicht befinden.

Nach bisherigem Kenntnisstand betrat die Fußgängerin den Gleisbereich, um auf die gegenüberliegende Seite zu kommen. Hierbei achtete sie nicht auf das Schienenfahrzeug.

Der Straßenbahnverkehr Richtung Hauptbahnhof war in der Zeit zwischen 15:55 Uhr und 16:20 Uhr beeinträchtigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: