Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Käfertal; Mannheim-Innenstadt: Von Unbekannten geschlagen

Mannheim (ots) - Gestern Abend, gegen 22.20 Uhr, hatte ein 19-jähriger Pfälzer seinen Pkw am Straßenrand in der Rollbühlstraße geparkt. Während er sich mit seiner Freundin unterhielt, wurde unvermittelt von einem ihm unbekannten Mann die Fahrertür aufgerissen. Der 19-Jährige wurde von dem Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen und beleidigt. Danach schlug der Täter die Fahrertür zu, um kurz darauf noch einmal zurückzukommen. Da der Pfälzer zwischenzeitlich die Fahrzeugtüren verriegelt hatte, verließ der Unbekannte die Örtlichkeit, nachdem er den Geschädigten nochmals beleidigt hatte. Der Täter ist ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 185 cm groß, hat eine athletische Figur und südländisches Aussehen. Er trug einen "3-Tage-Bart" und hatte 3-4 cm lange, schwarze Haare, die an der Seite abrasiert waren. Er war bekleidet mit einer dunklen Trainingshose, dunklem Oberteil sowie einer hellbraunen Jacke. Hinweise an das Polizeirevier Mannheim-Käfertal unter der Rufnummer 0621/71849-0

In den N-Quadraten der Mannheimer Innenstadt kam es gestern Abend, gegen 18.20 Uhr, zu einem ähnlichen Vorfall. Ein 18-Jähriger lief zu dieser Zeit durch die Quadrate, als ein unbekannter Täter in Höhe von N 2 von hinten herankam und dann dem Geschädigten ohne Vorwarnung einen starken Schlag ins Gesicht versetzte. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit zwei Begleitern zu Fuß in Richtung Schloss. Der Schläger ist ca. 20 - 25 Jahre alt und war bekleidet mit weißer Oberbekleidung und einer Mütze.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Martin Boll
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: