Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Eberbach: Über 50 Autos beschädigt; ca. 50.000.- Euro Sachschaden; Polizei Eberbach ermittelt gegen 22-jährigen Tatverdächtigen; Zeugen und weitere Geschädigte gesucht

Mannheim (ots) - Wegen Sachbeschädigung in mehreren Fällen ermittelt das Polizeirevier Eberbach gegen einen 22-jährigen Mann. Der Eberbacher steht im dringenden Verdacht, in der Nacht von Freitag auf Samstag im Bereich der Innenstadt sowie in der Schillerstraße, der Goethestraße und in angrenzenden Straßen bislang über 50 Autos mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt zu haben.

Der Schaden beläuft sich mittlerweile auf über 50.000.- Euro.

Nach Bekanntwerden erster Beschädigungen war einer Streife im Rahmen der Fahndung in der Innenstadt eine vierköpfige Personengruppe aufgefallen.

Während der Kontrolle richteten sich erste Verdachtsmomente gegen den 22-Jährigen Mann. In seiner ersten Vernehmung schwieg er jedoch zu den Vorwürfen. Ob der Verdächtige für sämtliche bislang bekannter Beschädigun-gen als Täter in Betracht kommt, ist Gegenstand weiterer polizeilicher Ermittlungen.

Zeugen der Beschädigungen sowie weitere Geschädigte werden dringend ge-beten, sich mit dem Polizeirevier Eberbach, Tel.: 06271/9210-0 in Verbin-dung zu setzen.

Dienstag, 07. Januar 2014, 17.20 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
Mobil : 0171/8766916
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: