Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 170913.1 Kiel: Staatsanwältin erlebte hautnah, was der Videotrupp leistet

Kiel (ots) - Heute, am 13. September, stellten Beamte des Polizei-Bezirksrevieres Kiel gegen 13:50 Uhr mit Hilfe ihres Videowagens einen 56-jährigen Motorradfahrer fest, der auf der B 503 im Bereich der Holtenauer Hochbrücke in Fahrtrichtung Norden mit einer Geschwindigkeit von 144 km/h in einem 80 km/h-Bereich unterwegs war.

Zuvor hatte der Biker zwei Fahrzeuge auf der B 76 unzulässig rechts überholt.

Das polizeiliche Anhaltesignal missachtete er zunächst. Die Kollegen konnten ihn dann aber doch auf Höhe der Zufahrt zum Flughafen stoppen.

Im Videowagen war übrigens eine Staatsanwältin mitgefahren, die gerade bei dem Videotrupp hospitiert...

Der Fahrzeugführer wird sich wegen des Verdachtes der Straßenverkehrsgefährdung verantworten müssen.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: