Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 160801.1 Kiel: Fahrgast raubt Taxi

Kiel (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein unbekannter Mann einen Taxifahrer überfallen und anschließend das komplette Taxi geraubt. Der Wagen wurde anschließend aufgefunden, nach dem Täter wird gefahndet.

Der 60 Jahre alte Taxifahrer hatte seinen Fahrgast gegen 02 Uhr im Bereich des Hauptbahnhofs aufgenommen, nachdem dieser aus Richtung der Bushaltestellen am Sophienblatt auf das Taxi zugekommen war und in den Mettenhofer Göteborgring gebracht. Dort angekommen, würgte er den Fahrer von hinten. Der Taxifahrer konnte sich jedoch befreien und flüchten. Daraufhin setzte sich der Täter auf den Fahrersitz und entfernte sich mit dem dunkelblauen Mercedes-Taxi. Im Rahmen der Fahndung konnte das Auto nahe der Kreuzung Westring / Eckernförder Straße aufgefunden werden.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 30 Jahre alten, 175 cm großen, schlanken Mann mit kurzen dunklen Haaren und beginnender Stirnglatze handeln, der akzentfrei deutsch sprach. Er hatte zur Tatzeit einen Drei-Tage-Bart, war mit einem dunklen T-Shirt bekleidet und trug eine größere grüne Tasche beziehungsweise Rucksack bei sich.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich unter 0431 / 160 3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: