Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 160725.3 Laboe: Zeugen informieren Polizei - vorläufige Festnahmen von PKW-Aufbrechern

Laboe (ots) - Am Sonntag, den 24. Juli meldete sich gegen 21:04 Uhr ein Zeuge bei der Polizei. Er hatte beobachtet, wie ein Mann und eine Frau einen PKW in der Hafenstraße in Laboe aufbrachen, Gegenstände heraus nahmen und anschließend in einen Bus stiegen.

Herbei geeilte Beamte des 4. Polizeireviers konnten den 40-jährigen, polizeibekannten Mann und die 35-jährige Frau im Bus vorläufig festnehmen. Nach den erfolgten Vernehmungen ordnete die Staatsanwaltschaft die Durchsuchung einer Wohnung an. Hierbei wurde Stehlgut aus mindestens sechs weiteren Taten aufgefunden.

Die Ermittlungen werden nun von dem Kommissariat 12 der Kieler Kriminalpolizei fortgeführt. Die beiden Beschuldigten wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: