Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 160701.2 Kiel: Festnahme an Sachbeschädigung an PKW

Kiel (ots) - In den frühen Morgenstunden haben Polizeibeamte einen jungen Mann vorläufig festgenommen, der zuvor mindestens vier Autos am Schrevenpark beschädigt hatte.

Mitarbeiter der Rettungsleitstelle der Berufsfeuerwehr hatten den 23 Jahre alten Mann gegen 04 Uhr dabei beobachtet, wie er mehrere Außenspiegel von in der Hebbelstraße geparkten Wagen abgetreten beziehungsweise die Scheibenwischer beschädigt hatte und die Polizei informiert. Eingesetzte Beamte des 2. und 3. Reviers konnten wenig später den Tatverdächtigen in der Jahnstraße antreffen und vorläufig festnehmen. Er war bereits aus einem Einsatz rund 30 Minuten zuvor bekannt, bei dem er in einer Wohnung in der Christian-Kruse-Straße als Ruhestörer aufgefallen war und anschließend einen Platzverweis erhielt. Eine Gewahrsamnahme wurde angedroht, falls er abermals polizeilich auffällig wird.

Bei einer Nachschau stellten die Polizisten Beschädigungen an insgesamt vier Wagen fest. Sollten PKW-Besitzer im Bereich des Schrevenparks ebenfalls ähnliche Schäden an ihren Fahrzeugen feststellen, werden diese gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 1310 mit dem 3. Polizeirevier in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: