POL-KI: 160222.1 Kiel: Wohnungsbrand in Kiel

Kiel (ots) - Am Samstag, den 20. Februar meldete gegen 09:25 Uhr ein 37-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Bergstraße Rauchentwicklung in einer Wohnung eines Nachbarn. Bereits fünf Minuten später traf die Feuerwehr ein und stellte einen Vollbrand der Einzimmerwohnung fest. Das Feuer war nach rund 40 Minuten unter Kontrolle. Die Bergstraße wurde für 2,5 Stunden voll gesperrt. 35 Personen mussten evakuiert werden; zehn Personen dieser Gruppe wurden leicht verletzt. Die brandbetroffene Etage ist vorerst nicht bewohnbar. Das Kommissariat 11 der Kieler Kriminalpolizei schließt Brandstiftung nicht aus. Sie ermittelt nun in alle Richtungen.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: