Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 150507.1 Kiel: Versuchter Überfall auf Bäckerei am Exerzierplatz

Kiel (ots) - Donnerstagmorgen hat ein unbekannter Mann versucht, eine Bäckerei am Exerzierplatz zu überfallen. Er konnte jedoch von einer Angestellten in die Flucht geschlagen werden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Gegen 05:15 Uhr betrat der Täter die Bäckerei an der Kreuzung Knooper Weg / Exerzierplatz und bedrohte die allein anwesende Angestellte. Die 35-Jährige setzte sich jedoch derart zur Wehr, dass der Täter ohne Beute in Richtung Knooper Weg flüchtete. Eine anschließende Fahndung führte zu keinem Erfolg.

Der Mann wird als etwa 40 bis 45 Jahre alt, ca. 165 cm groß und schlank beschrieben. Er trug einen Schnauzbart und war mit einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet, dessen Kapuze tief ins Gesicht gezogen war.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen um Mithilfe. Wer entsprechende Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Kripo in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: