Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 141219.3 Kronshagen: Busfahrer überfallen

Kronshagen (ots) - Donnerstagabend ist ein Busfahrer an der Endhaltestelle Albert-Schweitzer-Straße von zwei unbekannten Tätern überfallen worden. Die Männer raubten Bargeld und flüchteten unerkannt.

Der 22 Jahre alte Busfahrer befand sich gegen 21:30 Uhr an der Endhaltestelle in der Nähe des Linienbusses, als die beiden Männer auf ihn zukamen und unter Vorhalt eines Messers Bargeld forderten. Nachdem sie die Einnahmen aus der Kasse erhalten hatten, flüchteten sie zu Fuß über die Albert-Schweitzer-Straße in Richtung Waidmannsruh. Eine anschließende Fahndung mit mehreren Kieler und Kronshagener Streifenwagen blieb ohne Erfolg.

Die Täter sollen beide Anfang bis Mitte 20 sein, waren beide etwa 180 cm bis 190 cm groß und trugen dunkle Jacken und schwarze Mützen. Beide hatten einen Drei-Tage-Bart. Einer der beiden soll eine kräftige Statur, der andere eine schlanke Figur haben.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Kiel unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 entgegen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: