Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 141128.2 Preetz: Mutmaßliche Einbrecher bei Verkehrskontrolle festgenommen

Preetz (ots) - Preetzer Polizisten kontrollierten Donnerstagabend im Stadtgebiet einen mit drei Insassen besetzten Wagen und stellten hierbei fest, dass zwei von ihnen zur Festnahme ausgeschrieben waren. Im Wageninnern fanden die Beamten darüber hinaus Einbruchswerkzeug sowie Schmuck, der aus einem Einbruch stammen dürfte.

Den Beamten fiel der Wagen gegen 18:40 Uhr in der Pohnsdorfer Straße auf, so dass sie sich zu einer Verkehrskontrolle entschlossen. Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass die 33 und 27 Jahre alten Insassen albanischer Nationalität zur Festnahme zwecks Abschiebung ausgeschrieben waren. Der dritte Insasse, 25 Jahre alt, ist bislang polizeilich unbekannt.

Im weiteren Verlauf der Kontrolle entdeckten die Polizisten typisches Einbruchswerkzeug sowie diversen Schmuck, dessen Herkunft die drei nicht erklären konnten. Die Polizei geht daher davon aus, dass es sich hierbei um Beute aus einem Einbruch handelt. Aktuell wird ermittelt, welchem Einbruch der Schmuck zugeordnet werden kann.

Die zur Festnahme ausgeschriebenen Männer sitzen derzeit noch im Polizeigewahrsam, ihr Mitfahrer wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt. Das Fahrzeug wurde zur weiteren Beweissicherung sichergestellt.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: