Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 141117.2 Kiel: Einbrecherduo und Räuberin jeweils in Haft (Folgemeldung zu 141111.5 und 141114.1)

Kiel (ots) - Den beiden 22 und 31 Jahre alten Tatverdächtigen, die vergangene Woche nach einem Einbruch in ein Münz- und Briefmarkengeschäft in der Bergstraße festgenommen wurden, konnte nun durch intensive Ermittlungen der Polizei ein weiterer Einbruch in eine Kirche in der Wik vom 10. November nachgewiesen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel wurden am Donnerstag Haftbefehle gegen die beiden Brüder beim Amtsgericht Kiel beantragt, die auch bewilligt wurden. Die Haftbefehle wurden Freitagmorgen vollstreckt, beide sitzen nun in Haft.

Die 28-Jährige, die Donnerstagabend nach einem Raubüberfall auf ein Elmschenhagener Sonnenstudio festgenommen wurde, wurde Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem Haftrichter beim Amtsgericht Kiel vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehl wegen Wiederholungsgefahr. Die Frau kam in eine Justizvollzugsanstalt.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: