Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 141111.2 Kiel: Zeugen nach räuberischem Diebstahl gesucht

Kiel (ots) - Montagabend wollte ein Angestellter eines Discount-Markts in der Werfstraße 197 gegen 19:40 Uhr einen Kunden aufhalten, der den Laden mit zwei Einkaufstüten verlassen wollte, ohne die Waren bezahlt zu haben. Daraufhin setzte der Dieb Reizgas gegen den Angestellten ein und flüchtete in Richtung Vinetaplatz.

Laut Beschreibung soll es sich um einen Mitte 30 Jahre alten, etwa 180 cm großen Mann handeln, der einen Drei-Tage-Bart trug. Bekleidet war er mit dunkler Hose, dunkler Jacke und einem Hut. Gemeinsam mit ihm trat eine Frau mit blonden, langen Haaren die Flucht an. Sie hatte offenbar vor dem Geschäft gewartet.

Eine eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Wer Angaben zu den beschriebenen Personen machen kann oder die Tat beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 1410 mit dem 4. Polizeirevier in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: