Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 140310.4 Kiel: Zeugen nach Straßenraub gesucht

Kiel (ots) - Am späten Samstagabend ist ein 18-Jähriger im Stadtteil Schreventeich von zwei Jugendlichen beraubt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der junge Mann ging gegen 23:15 Uhr den Hasseldieksdammer Weg entlang, als er in Höhe der Bellmannstraße von zwei etwa gleichaltrigen angesprochen und unter Androhung von Gewalt zur Herausgabe seiner Wertsachen aufgefordert wurde. Nachdem die Täter einen MP3-Player und Bargeld erbeutet hatten, flüchteten sie in Richtung Chemnitzstraße. Dem Geschädigten waren die beiden Täter zuvor bereits ab der Straßenecke Metzstraße / Wörthstraße aufgefallen, von wo aus sie ihm folgten.

Bei dem Haupttäter soll es sich um einen 17-18 Jahre alten, ca. 180cm großen Deutschen handeln, der kurze blonde Haare, eine athletische Figur und eine auffallend spitze Nase haben soll. Er war mit einer karierten weiß-grau-blauen Jacke und Heller Hose bekleidet. Sein Mittäter soll laut Beschreibung gleich alt und 175cm groß sein. Vom Typ her könnte er südländischer Herkunft sein. Er hatte braune Haare, einen "Topfschnitt" und eine schmale Statur. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und dunkelblauer Jeans.

Zeugen, die Angaben zur Tat oder den Tätern machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: