Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 140224.2 Kiel: Mehrere Jugendliche über abgestellte Fahrzeuge gelaufen

Kiel (ots) - Samstagabend sind in der Kieler Innenstadt mindestens sechs parkende Fahrzeuge durch mehrere Jugendliche beschädigt worden. Die Polizei nahm sechs Verdächtige vorläufig fest.

Kurz nach 19.00 Uhr meldeten sich Zeugen bei der Polizei und teilten mit, dass mehrere Jugendliche über die Autodächer von abgestellten Fahrzeugen in der Fleethörn liefen. Die Personengruppe wurde durch die alarmierten Polizisten noch in der Fleethörn angetroffen und vorläufig festgenommen. Erste Ermittlungen ergaben, dass in der Straße mindestens zehn PKW beschädigt worden sind.

Alle Festgenommenen, im Alter von 15 bis 22 Jahren, mussten die Beamten anschließend auf die Wache des 2. Polizeireviers begleiten. Fünf junge Männer sind nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen worden, ein erst 15 Jahre altes Mädchen wurde anschließend in die Obhut der benachrichtigten Eltern übergeben.

Auf die Beschuldigten warten jetzt nicht nur die Strafanzeigen, sondern auch zahlreiche Schadensersatzansprüche der geschädigten Fahrzeugbesitzer.

Bernd Triphahn

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: