Polizei Düsseldorf

POL-D: Bilk - Vier Menschen bei Verkehrsunfall auf dem Südring verletzt - 20.000 Euro Schaden

Düsseldorf (ots) - Nach den bisherigen Ermittlungen der Düsseldorfer Polizei befuhr gestern gegen 15.30 Uhr ein 50-jähriger Mönchengladbacher mit seinem BMW den Südring in Fahrtrichtung Neuss und beabsichtigte nach links auf die Münchener Straße abzubiegen. Hierzu ordnete er sich auf dem äußerst linken der drei Linksabbiegerstreifen ein. Ein 32-Jähriger aus Bergisch Gladbach war mit seinem Suzuki in gleicher Fahrtrichtung unterwegs und ordnete sich auf dem mittleren Linksabbiegerstreifen ein. Beide Fahrzeugführer fuhren bei Grün an und in den Einmündungsbereich ein. Während des Abbiegevorganges wechselte der BMW-Fahrer vom linken auf den mittleren Fahrstreifen, ohne den Suzuki zu beachten. Es kam zur Kollision. Der Unfallverursacher und eine 18-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Die schweren Verletzungen einer weiteren 49-jährigen Insassin werden in einem Krankenhaus stationär behandelt. Der Fahrer des Kleinwagens blieb unverletzt. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf rund 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: