Polizei Düsseldorf

POL-D: Bergisches Land - Blitzeis auf der A 535 - Zahlreiche Verkehrsunfälle - Drei Menschen verletzt - Sperrungen bis in die Mittagszeit

Düsseldorf (ots) - Insgesamt 17 Verkehrsunfälle ereigneten sich heute Morgen binnen weniger Stunden auf der A 535 zwischen Velbert und Wuppertal. Hierbei entstand ein Sachschaden von mindestens 150.000 Euro und drei Menschen wurden verletzt. Eine 39-jährige Wuppertalerin muss stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Fahrbahnglätte dauern nach wie vor an.

Gegen 5.50 Uhr kam es im gesamten Bereich der A 535 zu Blitzeis, welches bis 7 Uhr an Intensität noch deutlich zunahm. Die Autobahn musste zwischen dem Autobahndreieck Velbert und der Anschlussstelle Wuppertal-Dornap, einschließlich der dazwischenliegenden Auffahrten, in beide Fahrtrichtungen vollständig gesperrt werden. Die sofort alarmierten Autobahnmeisterei-Betriebe der zuständigen Kommunen entsandten umgehend Streufahrzeuge in den Bereich, so dass die Sperrungen um 9.30 Uhr reduziert werden konnten. Um kurz vor 12 Uhr erfolgte die vollständige Freigabe der A 535, lediglich die Tangente in Fahrtrichtung Velbert auf die A 44 in Richtung Heiligenhaus bleibt zurzeit (Stand 12.45 Uhr) aufgrund der Vereisung noch gesperrt.

Insgesamt ereigneten sich 15 Blechschadensunfälle, an denen 23 Fahrzeuge beteiligt waren. Darüber hinaus waren bei zwei weiteren Unfällen mit drei Beteiligten zwei leicht und eine schwer verletzte Person zu beklagen. Bei der Schwerverletzten handelt es sich um eine 39-jährige Wuppertalerin, die als Beifahrerin eines 45-Jährigen aus Essen in einem Mercedes Sprinter unterwegs war, als der Fahrer kurz vor Wuppertal-Dornap (in FR Velbert) bei einem Ausweichmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Kastenwagen stürzte in den Straßengraben und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Den vorläufigen Gesamtschaden aller Unfälle schätzten die Beamten auf über 150.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: