Polizei Düsseldorf

POL-D: Exhibitionist in Düsseltal festgenommen - Polizei bittet weitere Geschädigte sich zu melden

Düsseldorf (ots) - Exhibitionist in Düsseltal festgenommen - Polizei bittet weitere Geschädigte sich zu melden

Seit mehreren Monaten war die Polizei einem Exhibitionisten auf der Spur, der im Stadtteil Düsseltal mehrere Frauen belästigt hatte. Am Sonntagmorgen konnten Beamte der Inspektion Nord einen 27-jährigen Verdächtigen auf frischer Tat festnehmen.

Seit Ende Mai lauerte der Mann zumeist in den frühen Morgenstunden, zwischen 1 und 5 Uhr, im Bereich Düsseltal Frauen auf, sprach sie an und nahm dann sexuelle Handlungen an sich vor. In einem Fall hielt er ein Opfer fest. Aufgrund der heftigen Gegenwehr der Frau ließ der Täter schließlich von ihr ab. Fünf Frauen erstatteten bislang Anzeige bei der Polizei.

Bereits mehrfach hatten sich die Beamten der Inspektion Nord auf "die Lauer gelegt", um dem Täter habhaft zu werden. Am frühen Sonntagmorgen war es dann so weit. Die Beamtinnen und Beamten bestreiften den Bereich Lacombletstraße/Mulvanystraße/Grunerstraße/Ahnfeldstraße zu Fuß. Eine der Beamtinnen bemerkte einen Verdächtigen im Eingangsbereich der dortigen Parkanlage und verständigte über Funk ihre Kollegen. Nur kurze Zeit später überholte der Mann die Beamtin und entblößte sich vor ihr. Schnell merkte er, dass er an die Falsche geraten war. Zusammen mit ihren Kollegen nahm die Polizistin den Täter fest.

Der 27 Jahre alte Düsseldorfer wurde mittlerweile vernommen. Er ist teilgeständig und gibt zu exhibitionistische Handlungen begangen zu haben. Nach seiner Vernehmung und der erkennungsdienstlichen Behandlung wurde er entlassen.

Da der Mann angibt, noch weitere Frauen in den letzten Monaten belästigt zu haben, bittet die Polizei weitere Opfer sich zu melden.

Diese werden gebeten sich an das zuständige Kriminalkommissariat 12 unter Telefon 0211 8700 zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: