Polizei Düsseldorf

POL-D: "sehen und gesehen werden - radfahren in düsseldorf" - Weiterer Radler bei Verkehrsunfall in Bilk schwer verletzt - Pkw-Fahrer missachtete Rotlicht

Düsseldorf (ots) - Bei seinem Versuch die Witzelstraße zu überqueren, wurde heute Mittag ein 15-jähriger Radfahrer von einem Pkw erfasst, dessen Fahrer das Rotlicht missachtet hatte. Der Junge wurde zu Boden geschleudert und erlitt schwere Verletzungen.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei befuhr gegen 13.15 Uhr ein 30-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Ford die Witzelstraße in Richtung Autobahn. An der Kreuzung zur Moorenstraße missachtete er das Rotlicht für seine Fahrtrichtung und fuhr einen Jungen auf seinem Fahrrad an, der seinerseits die Witzelstraße auf einem Überweg bei Grünlicht überqueren wollte. Der Schüler stürzte zu Boden und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er stationär in einem Krankenhaus behandelt werden muss.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: