Polizei Düsseldorf

POL-D: Schwer verletzter Radfahrer bei Verkehrsunfall in Oberbilk

Düsseldorf (ots) - Mit schweren Verletzungen wurde heute Morgen ein Fahrradfahrer in eine Spezialklinik eingeliefert und wird derzeit stationär behandelt. Er war auf der Moskauer Straße von einem Lkw erfasst und zum Teil überrollt worden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei Düsseldorf befuhr um 7 Uhr ein 32-jähriger Berufskraftfahrer aus dem Kreis Kleve mit seinem Lkw die Werdener Straße in Fahrtrichtung Kölner Straße, während parallel zur Fahrbahn ein Fahrradfahrer auf dem Radweg in dieselbe Richtung radelte. Zeitgleich erreichten die beiden Verkehrsteilnehmer die Einmündung der Moskauer Straße. Der Lkw-Fahrer bog nach rechts ab, ohne den weiter geradeaus fahrenden 72-Jährigen zu beachten und erfasste den Radler. Der Mann stürzte zu Boden und geriet mit seinem Bein unter die Räder an der Hinterachse des Lasters. Mit schweren Verletzungen wurde der Düsseldorfer in eine Klinik gebracht, in der er stationär behandelt wird.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: