Polizei Düsseldorf

POL-D: Stadtmitte - Fußgänger von Taxi angefahren und schwer verletzt - Blutprobe beim Fußgänger entnommen

Düsseldorf (ots) - Samstag, 15. Februar 2014, 5.20 Uhr

Ein 31-jähriger Taxifahrer befuhr gestern Morgen mit seinem Mercedes die Karlstraße in Richtung Worringer Platz auf dem linken von drei zur Verfügung stehenden Fahrstreifen, als plötzlich von links ein Fußgänger auf die Fahrbahn lief, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Der 35-Jährige überkletterte dem Anschein nach zuvor eine Absperrung zwischen den beiden Richtungsfahrbahnen und trat dann zwischen den Pflanzen der Mittelstreifenbegrünung hervor auf die Fahrspur. Er wurde vom Taxi erfasst, zu Boden geschleudert und dabei so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung einer Klink zugeführt werden musste. Da der Fußgänger augenscheinlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand, wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: