Polizei Düsseldorf

POL-D: Zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Fußgängern

Düsseldorf (ots) - Sonntag, 26. Januar 2014, 18.30 Uhr und 19.55 Uhr

Bei zwei Verkehrsunfällen wurde gestern in Düsseltal und Hamm jeweils ein Fußgänger schwer verletzt. Beide befinden sich zur stationären Behandlung in Krankenhäusern.

Hamm - Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei betrat ein 58-jähriger Mann um 18.30 Uhr trotz Rotlicht zeigender Fußgängerampel die Fahrbahn der Völklinger Straße (an der Einmündung zur Fährstraße) in Richtung Hamm. Dort wurde er vom VW Golf einer 52-jährigen Frau erfasst und stürzte zu Boden.

Düsseltal - Um 19.55 Uhr bog eine 46-jährige Frau in ihrem Nissan von der Grunerstraße in die Brehmstraße ab. Dabei übersah sie nach eigenen Angaben einen Mann, der gerade die Fußgängerfurt querte. Der 50-Jährige wurde vom Pkw erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert.

Beide Fußgänger wurden bei den Kollisionen schwer verletzt. Sie wurden nach rettungsdienstlicher Erstversorgung zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: