Polizei Düsseldorf

POL-D: Zwei "Automarder" in Tatortnähe festgenommen

Düsseldorf (ots) - Montag, 13. Januar 2014, 3.30 Uhr

Ludenberg - Noch in Tatortnähe konnten Zivilbeamte vergangene Nacht zwei Männer festnehmen, die unmittelbar zuvor ein Fahrzeug aufgebrochen und ein Navigationsgerät sowie einen Airbag gestohlen hatten.

Um 3.30 Uhr bewiesen Beamte des Einsatztrupps der Polizeiwache Mörsenbroich "den richtigen Riecher". Sie überprüften am Forster Weg ein Fahrzeug, dessen Insassen ihnen verdächtig vorkamen. Im Kofferraum entdeckten sie ein hochwertiges Navigationsgerät und einen Airbag sowie diverse Aufbruchwerkzeuge (Seitenschneider, Schraubendreher, Handschuhe). An der Hülsmeyerstraße fanden weitere Beamte kurz darauf das dazugehörige Tatobjekt, einen geparkten Mercedes. Bei ihm war das Türschloss beschädigt und das Navigationssystem sowie der Airbag fachmännisch ausgebaut und entwendet worden.

Die Männer im Alter von 29 und 40 Jahren wurden vorläufig festgenommen und werden zurzeit im Polizeipräsidium vernommen. Da der ältere von beiden keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik hat, wird er heute einem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: