Polizei Lippe

POL-LIP: Lemgo. "Grapscher" fasste zu.

Lippe (ots) - Auf der Straße "Papiernbentrup" ist am späten Sonntagnachmittag eine 47-Jährige von einem Unbekannten sexuell belästigt worden. Die Frau war gegen 17.00 Uhr zu Fuß mit ihren Hunden in Richtung "Gut Bentrup" (zwischen den Ortsteilen Voßheide und Brake) unterwegs, als sich von hinten ein Radfahrer näherte und sie im Vorbeifahren unsittlich begrapschte. Danach flüchtete der Radler in Richtung "Gut Bentrup". Später, etwa gegen 18.15 Uhr, wurde der Unbekannte erneut auf dem Radweg an der Lütter Straße gesehen und verschwand danach nach links auf dem Feldweg "Lütter Trift". Er war zur Tatzeit mit einer dunklen Hose bekleidet und trug eine helle Kappe. Er hat blonde Augenbrauen, wenige kurze Haare und saß auf einem schwarz-blauen Mountainbike. Seit Ende April kommt es im Raum Lemgo zu solchen geschilderten Straftaten (wir berichteten mehrfach). Ob es sich im aktuellen Fall um den gleichen Täter handelt, steht jedoch nicht fest. Sachbearbeitende Dienststelle ist das KK 1 in Detmold, das unter 05231 / 6090 Hinweise in der Sache entgegen nimmt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: