Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen. Stromausfall durch Verkehrsunfall.

Lippe (ots) - Auf der Hoffmannstraße hat am Mittwochmittag ein Autofahrer die Kontrolle über seinen Opel verloren und unter anderem einen Stromverteilerkasten aus seiner Verankerung gerissen. Der Unfall ereignete sich gegen 12.00 Uhr, als der 77-Jährige in Richtung Marktkauf unterwegs war und durch den Kreisverkehr weiter in Richtung Rudolf-Brandes-Allee fahren wollte. Beim Verlassen des Kreisels berührte er einen Begrenzungsbordstein und verlor ab dort die Kontrolle über das Auto. Der Wagen überfuhr eine Sperrfläche, überquerte die Gegenfahrbahn, den sich anschließenden Gehweg, beschädigte das Reklame-Geschäft eines Marktes und krachte gegen den Stromverteilerkasten. Der Fahrer blieb augenscheinlich unverletzt. Da aber eine körperliche Ursache als Unfallauslöser nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde er vorsichtshalber zwecks weiterer Untersuchungen ins Klinikum gebracht. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 15.000 Euro. Durch die Kollision mit dem Verteilerkasten kam es in einigen anliegenden Geschäften und Dienstleistungsunternehmen sowie an der Ampelanlage der Kreuzung "Rudolf-Brandes-Allee zu Stromausfällen. Die alarmierten Stadtwerke kümmerten sich um die Behebung der Störung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: