Polizei Lippe

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Abbiegemanöver löst Kettenreaktion aus

Lippe (ots) - (KE) Ein 80-jähriger Fahrer eines Mercedes wollte am Freitagnachmittag, in Richtung Belle fahrend, von der Pyrmonter Str. zum Forsthaus abbiegen. Ein hinter ihm fahrender LKW-Fahrer bremste daraufhin sein Gespann so stark ab, dass es nach links auf die Gegenfahrbahn rutschte. Dort prallten dann zwei hintereinander fahrende PKW aufeinander, die bei ihrem Ausweichmanöver, ebenfalls auf die Gegenfahrbahn, abgebremst wurden. Der vorausfahrende PKW wurde dabei in den Straßengraben geschoben. Vier leichtverletzte Personen im Alter zwischen 10 Monaten und 39 Jahren und 15.000 Euro Gesamtsachschaden sind die Bilanz dieses Unfalls. Der LKW und der Mercedes blieben von Unfallschäden verschont, die anderen beiden Fahrzeuge, ein Audi und ein Toyota mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1290
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: