Polizei Lippe

POL-LIP: Lage. Trickdieb hatte leider Erfolg mit seiner Masche.

Lippe (ots) - Mit dem bekannten "Münzwechseltrick" ist es am Donnerstagmittag einen unbekannten Täter gelungen, sein Opfer um einen dreistelligen Geldbetrag zu "erleichtern". Auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes an der Heidenschen Straße wurde das Opfer, ein 80-Jähriger, gegen 13.30 Uhr vom Täter angesprochen. Der Unbekannte wollte ein Zweieurostück gewechselt haben. Der hilfsbereite Rentner zückte seine Geldbörse und suchte darin nach passenden Münzen. Das war die Gelegenheit, auf die der Täter gewartet und die er beabsichtigt hat. Es gelang ihm, die Geldscheine im hinteren Fach heimlich zu ziehen. Kurze Zeit später verabschiedete sich der Unbekannte mit seinem gewechselten Geldstück und damit auch mit den Banknoten des 80-Jährigen. Der Täter ist etwa 40 bis 45 Jahre alt und um die 170 cm groß. Er hat schwarze Haare, ein rundlich wirkendes Gesicht und war gepflegt gekleidet. Er trug ein weißes Oberhemd. Es könnte sich um einen Südosteuropäer handeln, der gebrochen Deutsch spricht. Mit weiterem Auftreten des Mannes ist zu rechnen! Hinweise bitte an das KK 2 in Detmold unter 05231 / 6090.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe
Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: