Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen. Zwei Schwerverletzte und zwei demolierte Autos ...

Lippe (ots) - ... ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Dienstagabend auf der Ostwestfalenstraße in Höhe der Bextener Straße ereignet hat. Ein 64-Jähriger kam gegen 18.30 Uhr mit seinem VW Polo aus der Bextener Straße und fuhr zunächst auf den Beschleunigungsstreifen der Ostwestfalenstraße in Richtung Lemgo auf. Aufgrund seiner Ortsunkundigkeit stoppte er aber auf dem Streifen seinen Wagen, was andere hinter ihm zum Hupen veranlasste. Daraufhin fuhr er nach links auf die Ostwestfalenstraße, allerdings (verbotenerweise) in Form einer Kehre in Richtung Bielefeld, wobei er sämtliche durchgezogenen Linien ignorierte. In diese Richtung näherte sich gerade eine 20-Jährige in ihrem Toyota, die noch bremste und ausweichen wollte, aber die Kontrolle über ihren Wagen verlor, der sich dann nach einer Berührung mit dem Polo überschlug. Die 20-Jährige und ihre Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt. Der Polofahrer blieb unverletzt. Ein in Richtung Lemgo fahrender Autofahrer konnte dem drohenden Zusammenstoß mit dem Polo soeben noch durch ein Ausweichmanöver entgehen. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: