Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen. In Gegenverkehr geraten.

Lippe (ots) - Auf der Oerlinghauser Straße kam es am Donnerstag auf dem Abschnitt zwischen der B239 und der Ostwestfalenstraße. Ein 76-Jähriger fuhr gegen 11.15 Uhr mit seinem Mitsubishi in Richtung Ostwestfalenstraße und geriet aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem Mercedes-Sattelzug kollidierte. Nach dem Aufprall wurde der Mitsubishi wieder auf die andere Straßenseite geschleudert und prallte noch gegen einen geparkten VW Polo. Der 76-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen, der LKW-Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Alle drei Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden liegt bei geschätzten 24.000 Euro. Die Oerlinghauser Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme auf dem Streckenabschnitt gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe
Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: