Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Zu schnell.

Lippe (ots) - Eine Polizeistreife stoppte am Dienstagmorgen auf der Lageschen Straße einen Roller, weil das Fahrzeug offensichtlich schneller als erlaubt fahren kann. Das mit einem Versicherungskennzeichen zugelassene Zweirad fiel auf, weil es mit etwa 60 km/h im Verkehr "mitschwamm". Die Beamten stoppten den 16-jährigen Fahrer gegen 08.45 Uhr und überprüften ihn und das Fahrzeug. Dabei stellte sich heraus, dass der Roller als Mofa zugelassen ist. Da das Fahrzeug weit mehr als die erlaubten 25 km/h fahren kann, liegt der Verdacht nahe, dass es möglicherweise bauartliche verändert wurde und nunmehr führerscheinpflichtig ist. Die Polizei stellte das Zweirad sicher und leitete zudem ein Verfahren wegen "Fahrens ohne Fahrerlaubnis" gegen den 16-Jährigen ein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe
Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: