Polizei Lippe

POL-LIP: Lemgo. Geldbörse "gezogen".

Lippe (ots) - Einem 45-Jährigen ist am Montagmorgen in der Mittelstraße gegen 09.25 Uhr die Geldbörse gestohlen worden. Der Mann war gerade im Begriff in der Passage am ehemaligen "Karstadt-Haus" sein Fahrrad abzustellen und mit einem Schloss zu sichern, als er plötzlich jemanden hinter sich spürte. Im gleichen Moment hatte ein Unbekannter auch schon die in der Gesäßtasche sitzende Geldbörse gezogen. Das Opfer sah nur noch, wie zwei Unbekannte weiter über die Echternstraße rannten und ihre Flucht in der Hirtenstraße Richtung Wall / Parkpalette fortsetzen. Die Geldbörse wurde später gefunden, allerdings leer. Beide Gestalten waren dunkel gekleidet und so um 160 cm und 170 cm groß. Der Kleinere trug auffällig rote Turnschuhe der Marke PUMA, der Größere hatte weiße Schuhe an. Beide waren dunkel gekleidet Täter hatten Kapuzen über den Kopf gezogen. Weitere Hinweise zu den Tätern, die möglicherweise noch gleichartige Diebstähle begehen, nimmt die Kripo in Lemgo unter 05261 / 9330 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: