Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Radfahrer stürzte in der Kreuzung.

Lippe (ots) - Die Polizei sucht Unfallzeugen anlässlich des Sturzes eines Radfahrers in der Kreuzung Paulinenstraße / Freiligrathstraße und bittet diese, sich zu melden. Der Radler war am Montag gegen 20.00 Uhr, aus Richtung Neustadt Kommend, auf der Paulinenstraße unterwegs und wollte nach links in die Freiligrathstraße einbiegen. Als er sich bereits auf der Linksabbiegespur befand und seinen Angaben zufolge auch deutlich sichtbar seinen linken Arm als Zeichen des Abbiegens gestreckt hatte, wurde er hupend von einem Fahrzeug überholt. Durch den Schreck geriet der 67-jährige Pedalritter ins Straucheln und stürzte. Die Verletzung musste später ärztlich versorgt werden. Das Fahrzeug fuhr einfach weiter in Richtung Kreuzung Bielefelder Straße. Es hat sich um einen roten Opel gehandelt, der von einer Frau mit langen Haaren gelenkt wurde. Ob der Wagen weiter geradeaus in Richtung Bahnhof oder aber nach links über die Bielefelder Straße gefahren ist, kann nicht gesagt werden. Der PKW trug Mindener Zulassungskennzeichen (MI). Wer den Unfall beobachtet hat oder Angaben zum Fahrzeug bzw. dessen Fahrerin machen kann, wird gebeten sich unter 05231 / 6090 beim Verkehrskommissariat Detmold zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe
Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: