POL-LIP: Detmold. Täter flüchtete.

Lippe (ots) - Am späten Dienstagabend wurde in ein Haus an der Adenauerstraße eingebrochen. Der Täter floh sofort, als er entdeckt wurde. Es war gegen 23.05 Uhr, als plötzlich fremde Geräusche von den Bewohnern wahrgenommen wurden. Zudem schlug der Hund sofort laut an. Als die Bewohner der Sache auf den Grund gingen, stießen sie auf einen Fremden, der sich im Hausflur aufhielt und der sofort nach draußen flüchtete. Zeugen verfolgten den Unbekannten noch bis in die Spitzenkamptwete. Von dort aus verschwand der Täter nach links in Richtung Richthofenstraße. Beute hat er nicht gemacht. Zugang hatte er sich durch ein Fenster verschafft. Aufgrund der Zeugenangaben soll es sich um einen etwa 20-jährigen und um die 185 cm großen Mann gehandelt haben, der schlank ist, schwarze Haare hat und dunkel gekleidet war. Er wird als "südländischer Typ" beschrieben. Auffällig war ein dunkles Halstuch bei ihm. Möglicherweise ist er auf seiner Flucht noch anderen Zeugen aufgefallen. Diese werden gebeten, sich unter 05231 / 6090 beim KK 2 in Detmold zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: