POL-LIP: Detmold. 5.500 Euro Sachschaden - Verursacher nicht bekannt.

Lippe (ots) - In der Fürstengartenstraße ereignete sich am Donnerstagmorgen ein leichter Verkehrsunfall, für den die Polizei Zeugen sucht, weil der mutmaßliche Verursacher einfach weiter gefahren ist. Gegen 08.15 Uhr wollte eine 66-Jährige mit ihrem Opel in eine Parklücke fahren, als ein LKW mit recht zügiger Geschwindigkeit in die Fürstengartenstraße (30er Zone) einbog und an dem Opel vorbei zog. Da der Platz viel zu eng dafür war, krachte der LKW gegen den linksseitigen Außenspiegel des Opels, wodurch 66-Jährige erschrak, instinktiv nach rechts zog und selbst gegen einen dort geparkten VW Polo stieß. Der LKW, bei dem es sich um ein weißes Fahrzeug handelt, vermutlich ein 3,5-Tonner, fuhr weiter. Am Steuer soll ein etwa 30- bis 35-jähriger Mann gesessen haben, der korpulent wirkte und einen Bart trägt. Hinweise zum Unfall, zum LKW oder zu dessen Fahrer bitte an das Verkehrskommissariat Detmold unter 05231 / 6090.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: