Polizei Lippe

POL-LIP: Lemgo - Kirchheide/Brüntorf. Diensthund Rex hatte den richtigen Riecher!

Lippe (ots) - Wir berichteten in unserem Sonntagpressebericht von der Festnahme zweier mutmaßlicher Wohnhauseinbrecher, bei der Diensthund "Rex" die entscheidende Rolle gespielt hat. Zur Erinnerung: Nachdem sich die Täter am Samstagabend den Weg in das Einfamilienhaus an der Kirchheider Straße geschaffen hatten, wurden sie entdeckt und flüchteten sofort in die Dunkelheit. Zunächst konnten die alarmierten Polizeibeamten noch Spuren der Flüchtigen im Schnee verfolgen, dann wurde es aber eng, weil der weitere Fluchtweg über bereits geräumte Flächen führte. Jetzt kam die große Stunde von "Rex". Der mit seinem Herrchen angeforderte und ausgebildete Personenspürhund nahm sofort die Witterung der Tatverdächtigen auf. Er machte auch vor dem Flüsschen "Ilse" keinen Halt. Ohne lange zu fackeln durchquerte der Vierbeiner das Wasser und nahm am anderen Ufer erneut die -nicht sichtbare- Spur der Täter wieder auf. Sie endete vor einer Unterkunft, in der die Gesuchten sich offenbar Unterschlupf verschafft hatten. Schnell waren sie ermittelt. Es handelt sich um zwei 35-jährige Männer aus Osteuropa, die hier in der Bundesrepublik keinen festen Wohnsitz haben und mit einem Touristenvisum ausgestattet sind. Die Männer wurden festgenommen und am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt, der beide in die Untersuchungshaft schickte. Seit Jahresbeginn häuften sich die Einbrüche im Norden Lemgos, so dass die Kripo jetzt intensiv recherchiert, ob die Männer auch für diese Taten verantwortlich sind.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe
Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: