POL-LIP: Detmold. Kripo bittet um Hinweise nach versuchter Vergewaltigung.

POL-LIP: Detmold. Kripo bittet um Hinweise nach versuchter Vergewaltigung.
Fahndung nach vers. Vergewaltigung DT

Lippe (ots) - Am Neujahrsmorgen wurde eine 52-Jährige Frau an der Ecke Leopoldstraße / Hornsche Straße (Innenstadt) von einem Mann angegangen, der sie in ein angrenzendes Gebüsch stieß. Der überraschende Angriff auf das Opfer erfolgte gegen 03.15 Uhr. Die Frau konnte sich erfolgreich wehren und der Unbekannte flüchtete. Beschreibung: Der Täter soll um die 165 cm groß sein und hat dunkle kurze Haare. Er soll einen dunklen oder südländisch wirkenden Teint haben. Zur Tatzeit trug er einen so genannten Dreitage-Bart. Der Mann sprach gutes Deutsch, aber mit einem leichten Akzent. Bekleidet war er mit einer dunklen Jeans und einer dunklen Jacke. Bislang verliefen die Ermittlungen nach dem Unbekannten negativ. Mit Hilfe des LKA NRW konnte jetzt aufgrund von Zeugenangaben ein Phantombild vom mutmaßlichen Täter erstellt werden. Es ist auf der Grundlage eines richterlichen Beschlusses zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben. Wer Angaben zu dem Mann oder auch zur beschriebenen Tat machen kann, wird gebeten sich unter 05231 / 6090 an das KK 1 in Detmold zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: