Polizei Lippe

POL-LIP: Lemgo-Lieme. Frau gerät in den Gegenverkehr.

Lippe (ots) - Am (heutigen) Mittwoch ereignete sich auf der Herforder Straße (Ostwestfalenstraße) ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem sich eine 57-jährige Frau aus Bad Salzuflen schwere Verletzungen zuzog. Gegen 12 Uhr fuhr die Frau mit ihrem VW Polo aus Richtung Lemgo kommend in Fahrtrichtung Bad Salzuflen. Kurz vor dem Liemer Kreisel geriet sie aus bislang ungeklärter Ursache auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Dort kollidierte sie Frontal mit dem 38-Tonnen schweren LKW eines 53-jährigen Kraftfahrers, der nicht mehr ausweichen konnte. Ein dem LKW folgender 33-jähriger VW Passat-Fahrer konnte nicht mehr bremsen und fuhr noch auf den LKW auf. Die 57-Jährige wurde bei dem Unfall eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus ihrem völlig zerstörten Fahrzeug befreit werden. Anschließend wurde sie in eine Klinik gefahren. Der Gesamtschaden an allen Fahrzeugen beträgt zirka 50.000 Euro. Die Herforder Straße war für etwa eine Stunde voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-1216
Fax: 05231 / 609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: