Polizei Lippe

POL-LIP: Lage. Staatsschutz Bielefeld ermittelt.

Lippe (ots) - Unbekannte haben in der Nacht zum Himmelfahrtstag (Donnerstag) auf dem Moschee-Gelände an der Detmolder Straße ihr Unwesen getrieben. Die Täter setzten eine Mülltonne in Brand, die allerdings in einiger Entfernung vom Gebäude abgestellt war und hinterließen ein "Hakenkreuz". Da ein fremdenfeindlicher oder politisch motivierter Hintergrund nicht ausgeschlossen werden kann, hat der Bielefelder Staatsschutz die Ermittlungen aufgenommen. In diesem Zusammenhang bitten die Ermittler um sachdienliche Hinweise. Die Tat ist um kurz nach 01.00 Uhr festgestellt worden. Wem Personen oder auch Fahrzeuge in der Nähe des Tatortes, insbesondere zwischen 00.45 Uhr und 01.30 Uhr aufgefallen sind, oder wer sonstige sachdienliche Hinweise in dem Zusammenhang geben kann, der möge sich bitte unter der Bielefelder Rufnummer 0521 / 5450 an den Staatsschutz im Polizeipräsidium Bielefeld wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: