Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Versuchter Raub auf An- und Verkaufsgeschäft.

Lippe (ots) - Gegen 13.00 Uhr betrat am Freitag ein maskierter und mit einem Messer bewaffneter Mann ein An- und Verkaufsgeschäft an der Paulinenstraße und forderte Bargeld. Als der Täter merkte, dass er nicht zum Ziel kommen würde, verließ er fluchtartig in Richtung Benekestraße das Geschäft und verschwand. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos. Die Polizei hofft nun auf Hinweise auf der Bevölkerung. Bei dem Mann soll es sich um einen etwa 25-jährigen und um die 180 cm großen Täter gehandelt haben. Er trug zur Tatzeit einen blauen Kapuzenpulli, eine dunkle Hose und weiße Turnschuhe. Ferner führte er einen schwarzen Rucksack mit sich. Wer den Mann beobachtet hat, eventuell ihn sogar unmaskiert gesehen hat, sei es kurz vor der Tat oder auf seiner Flucht, wird gebeten sich unter 05231 / 6090 mit dem KK 2 in Detmold in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: