Polizei Lippe

POL-LIP: Schlangen. Tankstelle überfallen.

Lippe (ots) - Am späten Sonntagabend ist eine Tankstelle an der Paderborner Straße überfallen worden. Es war kurz nach 22.00 Uhr. Die 34-jährige Angestellte wollte gerade schließen, als sie und eine noch anwesende zweite Person von einem maskierten Mann unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe des Bargeldes aufgefordert wurden. Mit einem kleinen dreistelligen Betrag flüchtete der Täter danach zu Fuß in Richtung Kreisverkehr (Schützenstraße). Es soll sich bei ihm um einen etwa 170 bis 175 cm großen Mann handeln, der hellbraune Augen und auffallend lange und volle Wimpern hat. Er ist schlank, könnte um die 25 Jahre alt sein und hatte eine dunkle Mütze auf dem Kopf. Sein Gesicht hatte er mit einem dunklen Tuch teilmaskiert. Ansonsten war er dunkel gekleidet und sprach akzentfreies Deutsch. Es ist durchaus möglich, dass seine weitere Flucht mit einem in der Nähe abgestellten Fahrzeug erfolgte. Auch ist es möglich, dass er unmittelbar vor der Tat bereits in der Nähe der Tankstelle auf den geeigneten Moment gewartet hat und dabei möglicherweise unmaskiert gesehen wurde. Hinweise im Zusammenhang mit dem Überfall nimmt das KK 2 in Detmold unter 05231 / 6090 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: