Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Unfallflüchtiger verursacht hohen Sachschaden.

Lippe (ots) - Bereits am 24. Dezember kam es morgens auf der Friedrich-Ebert-Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in Höhe von zirka 15.000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter und kümmerte sich nicht um die Schadenregulierung. Gegen 07:15 Uhr befuhr ein 29-Jähriger mit einem roten Omnibus die Friedrich-Ebert-Straße aus Richtung Hiddeser Straße kommend in Fahrtrichtung Lopshorner Allee. Auf Höhe des Schröderwegs kam ihm ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in der Fahrbahnmitte entgegen, so dass der Busfahrer nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß mit diesem Fahrzeug zu verhindern. Dabei prallte er auf einen am Fahrbahnrand geparkten BMW. Dieser wurde noch auf einen davor stehenden Ford Transit geschoben. Der BMW war derart beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Das Verkehrskommissariat Detmold sucht nunmehr Zeugen des Vorfalls, die sich bitte unter der Rufnummer 05231-6090 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-1216
Fax: 05231 / 609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: