Polizei Lippe

POL-LIP: Lippe. Zwei Verkehrsunfälle mit Verletzungen durch Glatteis.

Lippe (ots) - Der lippische Norden vermeldete am Montagvormittag plötzlich aufkommendes Glatteis. Aufgrund der Straßenglätte ereigneten sich in den Vormittagsstunden so genannte Alleinunfälle im Bad Salzuflen - Wüsten und einer in Bösingfeld. In beiden Fällen sind Personen zum Teil schwer verletzt worden. Auf der Gustav-Schalk-Straße in Wüsten hat eine 51-jährige Frau bei Glatteis gegen 19..15 Uhr die Kontrolle über ihren Wagen verloren und ist gegen einen Baum geprallt. Sie musste durch die Feuerwehr aus dem total beschädigten Wrack befreit werden und kam nach notärztlicher Erstversorgung schwer verletzt ins Klinikum. Eine dreiviertel Stunde später verlor der Fahrer eines mit drei Personen besetzten Sprinters auf der Hamelner Straße in Bösingfeld die Kontrolle über seinen Wagen. Ob das Fahrzeug letztendlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit oder aber durch stellenweise Straßenglätte von der Fahrbahn abkam und im Graben landete, steht nicht ganz fest. Alle drei männlichen Insassen wurden verletzt, davon einer schwer. Bei den derzeit herrschenden Temperaturen muss mit Glatteis gerechnet werden, auch wenn das Quecksilber leicht über "Null" steht! Fahren Sie bitte vorsichtig und passen Sie die Fahrweise den Straßenverhältnissen an. Besonders im Bereich von Gewässern setzt sich oft Feuchtigkeit auf den Asphalt, die dann bei kälter werdender Luft gefriert, auch wenn die Sonne scheint! Dieses Phänomen führt jedes Jahr leider immer wieder zu Verkehrsunfällen, insbesondere dann, wenn die Fahrerinnen und Fahrer sich aufgrund der "trügerischen Witterung" noch nicht auf Winter eingestellt haben. Für den lippschen Norden und die lippischen Höhenlagen wurde eine Glatteiswarnung heraus gegeben. Streudienste wurden benachrichtigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: