Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Wertsachen aus Autos gestohlen.

Lippe (ots) - Wieder einmal hat ein "Automarder" eine für ihn günstige Gelegenheit genutzt und zwei Fahrzeuge aufgebrochen, in denen sichtbar Wertgegenstände lagen. Die Fahrzeuge standen am Dienstag in der Zeit von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr auf dem rückwärtigen Parkplatz eines Sanitätshauses an der Paulinenstraße. Der Täter stahl aus beiden Autos gezielt eine Handtasche und ein Notebook und verschwand damit. Die Kripo warnt daher eindringlich: Ein Fahrzeug ist kein Safe! Wertgegenstände sollten Sie keinesfalls im Auto zurück lassen. Autoknacker warten nur auf solche Gelegenheiten und schlagen blitzschnell zu. Zum Verlust der Gegenstände kommt dann noch häufig der hohe Sachschaden hinzu. Auch Handtaschen, in denen sich kein Bargeld oder keine Wertsachen befinden, sollten nicht sichtbar zurück gelassen werden. Sie verlocken nur zu solchen Taten. Wer etwas im Zusammenhang mit den Fahrzeugaufbrüchen beobachtet hat, der möge sich bitte unter 05231 / 6090 beim KK Detmold melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: