Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Kurz aufgefahren und abgehauen.

Lippe (ots) - Eine 18-Jährige war am Mittwoch, gegen 07.30 Uhr, mit ihrem schwarzfarbenen Fiat auf der Sprottauer Straße unterwegs, als ihr Wagen von einem nachfolgenden Fahrzeug beschädigt wurde. Der Verursacher fuhr anschließend weiter. Die junge Fahrerin wollte nach links in die Bachstraße abbiegen und musste wegen des vorherrschenden Gegenverkehrs halten und warten. Der Fahrer eines nachfolgenden Fahrzeugs fuhr sehr dicht auf und "drängelte" förmlich. Als die Frau dann abbiegen konnte, gab es einen Knall. Nachdem sie angehalten hatte, stellte sie fest, dass Teile der Heckbeleuchtung ihres Wagens kaputt sind. Offensichtlich war der "Hintermann" gegen ihren Fiat gefahren und hat sich anschlie0ßend aus dem Staub in Richtung Bielefelder Straße gemacht. Hinweise in der Sache bitte an das Verkehrskommissariat Detmold unter 05231 / 6090.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: