Polizei Lippe

POL-LIP: Dreister Taschendiebstahl

Lippe (ots) - 33818 Leopoldshöhe (ho) An der Herforder Straße wurde am Samstagmittag gegen 11:40 Uhr eine 75-jährige Frau Opfer eines dreisten Trickdiebstahl. Die Frau wurde in der Nähe der katholischen Kirche von zwei jungen Frauen angesprochen und um eine Geldspende gebeten. Als die Geschädigte dieses ablehnte, wurde sie von einer Täterin in den Arm genommen. Während dessen entwendet ihr die andere Frau aus der Jackentasche die Geldbörse. Nach der Tat flüchteten die Frauen auf den Parkplatz des nahegelegenen Edeka-Marktes und fuhren von dort in einem anthrazitfarbenen Pkw, evtl. VW, davon. Beide sollen etwa 17 - 18 Jahre alt gewesen sein. Ihre Haarfarbe war blond und schwarz. Sie trugen einen blauen und eine rosafarbenen Anorak getragen. Hinweise an die Polizei Bad Salzuflen, Tl. 05222-98180

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1290
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: