Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen. Kripo ermittelt wegen Jagdwilderei.

Lippe (ots) - Passanten fanden am Mittwochmorgen in einem Wäldchen am "Quentsiek" im Ortsteil Ehrsen Reste eines offensichtlich gejagten Rehs. Die Überreste des Tieres, das augenscheinlich "aus der Decke geschlagen" wurde, lagen etwa 10 Meter neben der Straße. Der zuständige Jagdausübungsberechtigte wurde verständigt und kümmerte sich um die Beseitigung der Überreste. Zudem hat die Polizei ein Strafverfahren gegen "Unbekannt" wegen Jagdwilderei eingeleitet. Hinweise und Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat nimmt das KK Bad Salzuflen unter der Rufnummer 05222 / 98180 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: