Polizei Lippe

POL-LIP: Lage - Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Lippe (ots) - (LW) Aufgrund eines Zeugenhinweises stellte ein Diensthundeführer der Polizei Lippe mit seinem Hund "Leon" in der Friedrich - Petri - Straße in Lage in der Nacht zum Samstag gegen 03.30 Uhr einen Einbrecher auf frischer Tat. Dieser hatte an einem Bürogebäude an der Friedrich - Petri - Straße eine Scheibe eingeschlagen um dort einzusteigen. Als der 24-jährige Täter sich seiner Festnahme zu entziehen versuchte, wurde der Diensthund eingesetzt. Der Einbrecher leistete heftigen Widerstand und wurde dabei mehrfach gebissen. Am Ende gelang ihm aber vorübergehend die Flucht. Fahndungsmaßnahmen der Polizei unter anderem mit Einsatz eines Polizeihubschraubers führten dann doch zur Festnahme des Täters. Dieser hatte sich auf das Vordach eines Hauses in der Nachbarschaft gelegt und dort über eine Stunde regungslos ausgeharrt. Die Hubschrauberbesatzung entdeckte den Mann jedoch und dirigierte die Beamten am Boden zu seinem Versteck, wo er festgenommen wurde. Der Einbrecher war mit einem gestohlenen PKW auf Diebestour. Diesen hatte er in unmittelbarer Tatortnähe abgestellt. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs wurde weiteres Diebesgut aufgefunden. Ein Großteil der Waren konnte zwei weiteren Geschäftseinbrüchen aus derselben Nacht in der Lagenser Innenstadt zugeordnet werden. Eine weitere Überprüfung ergab, dass der Täter bereits mit Haftbefehl gesucht wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1290
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: